Zurück zur Homepage

26. Internationales Elbe-Saale-Camp
28. Juli bis 5. August 2018
Thema 2018: "Schöner leben mit der Elbe"

Programm


 

Programm des 26. Elbe-Saale-Camp, Stand 25. April 2018

"Schöner leben mit der Elbe"

Das Programm wird zur Zeit zusammengestellt. Voraussichtlich werden unter anderem folgende PRogrammpunkte zu finden sein:

  • Radtour zum Töpfer nach Kämeritz und Besuch des Getreidemuseum Nutha
  • Bootstour Barby – Glinde
  • Fahrradexkursion zur Staatlichen Vogelschutzwarte Steckby und zum ältesten Naturschutzgebiet an der Elbe
  • Schauimkern mit Max Baumann, Kleinfolgenreich e.V. und dem Camp-Bienenvolk "Elbiene"
  • Expedition zum Biotop Kiesgrube – Suche nach den "Letzten Insekten"
  • Die Elbe im Jahre 2050 – Zukünftiges Leben an und mit dem Fluss: Eine Vision für die Elbe
  • Zukunftswerkstatt
  • Lesung mit Christoph Kuhn, Schriftsteller Halle: "Alles im Fluss"
  • Kabarett am Fluss mit Lars Johannsen
  • Abschlussfest und Elbwiesentanz mit der Leipziger Band Gatti Randali

Eine genau zeitliche Übersicht gibt es demnächst an dieser Stelle. Bitte schauen Sie gelegentlich auf dieser Seite nach.


Einen Programmpunkt wird es selbstverständlich wie in jedem Jahr geben:

Täglich zur abendlichen Entspannung:

  • Lagerfeuer und Musik am Flussufer
    Lieder, Gedichte und Geschichten am Lagerfeuer

Dauer- und Tagesgäste sind zu allen Veranstaltungen willkommen!

Alle Vorträge sind kostenfrei, Bootstour 5 EUR (vorherige Anmeldung erbeten), täglich warmes Essen 2-3 EUR, ansonsten Selbstverpflegung (Kühlschränke vorhanden)
Auch die Konzerte haben freien Eintritt. Wir bitte aber um eine Spende, entsprechend der finanziellen Leistungsfähigkeit.

Übernachtung im eigenen Zelt. WC und Dusche im nahe gelegenen Kanuclub.
6 EUR/Nacht, ermäßigt 3 EUR/Nacht
(siehe "Unterkunft/Verpflegung")

Die Teilnahme am Camp erfolgt (aus haftungsrechtlichen Gründen) auf eigene Gefahr.

Zugänglichkeit des Camps für behinderte Menschen: Das Camp findet auf den Elbwiesen statt. Diese sind zwar gemäht, jedoch ist der Untergrund relativ uneben. Die mobilen Sanitäreinrichtungen (Dixis) sind behindertengerecht zugänglich.

Informationen + Anmeldung + Kontakt:
Jutta Röseler, Tel. 039298/28477, Camp-Telefon 0157/56949003
Oder per E-Mail.


Kurzinfo

Camp 2018
Programm
Förderung

Aktuell:
· Camp-Blog
· Facebook-Seite

Anfahrt

Unterkunft/Verpflegung

Kontakt/Anmeldung

Unterstützen Sie uns!

Hintergrundinformationen

Archiv

Links

Impressum